Asha braucht Freigang, sollte alleine Liebling sein

Asha ist 11 jährig (April 2013), sterilisiert, gechipt & geimpft. Gesundheitlich in letzter Zeit mehrmals in Kontrolle gewesen, keine Auffälligkeiten. (geröngt usw. von Dr. Rohdewald) Wir suchen für sie einen neuen Lebensplatz.

Ich hatte sie die letzten 4 Jahre bei mir in einer grossen 2.5 Zimmerwohnung mit gesichertem Balkon, dann durfte ich sie der vormaligen Besitzerin zurückbringen (im Dez 23). Dort hat sie nun Freilauf, welchen sie aber nicht grossartig nutzt. Das Problem bei mir & nun auch wieder in ihrem neuen zu Hause ist, dass sie in die Wohnung pinkelt. Bei mir hat sie stets neben die Katzenkiste oder neben der Haustüre hingemacht. Ich hatte eine flache Wickelunterlage immer dort, welche sie auch nutzte. Die letzten Wochen im November 23 hat sie dann wieder angefangen überall hinzumachen & somit habe ich nach einer neuen Lösung gesucht. Da wir alle primär der Auffassung waren, dass sie raus möchte, hat die Vorbesitzerin aufgrund Umzugs Asha zurück genommen. Da aber Asha sich nur verkriecht und den bestehenden Kater anfaucht oder angreift & auch weiterhin reinmacht, muss eine weitere Lösung her. Ich denke dass aller beste ist, wenn Asha einen Platz bekommt, wo sie etwas in den Garten kann, alleine Liebling ist & Besitzern das Reinpinkeln vom Vorhinein bewusst ist. (Plattenboden) Bei mir hat sie nicht aufs Sofa oder Bett gemacht, Teppiche, insbesondere Badzimmerteppiche gehen nicht, da macht sie sofort rauf, wenn man nicht daneben steht.

Ein schwieriger Fall, wir wünschten ihr einen tollen Lebensplatz, welche ihre Macken „in Kauf“ nimmt; deshalb sind wir auch so transparent und stehen sehr gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung. Was ich in zweiter Instanz mitteilen möchte ist, dass sie wirklich einen ausserordentlichen liebevollen Charakter hat. Sie ist sehr aufgeschlossen gegenüber Menschen. Sie ist absolut sanftmütig, auch die Fellpflege lässt sie super sachte mit sich machen und möchte einfach liebevoll umsorgt werden. Dies schreibe ich wirklich ganz bewusst zuletzt, da sie optisch auch so eine wundervolle und hübsche Katze ist, sollten sich die potenziellen Besitzer wirklich über ihr „Fehlverhalten“ komplett im Klaren & bewusst sein, was sie da (hoffentlich bis zuletzt) auf sich nehmen würden.

Da wir ihr eine Chance geben möchten, holen wir sie von der Vorbesitzerin baldmöglichst wieder ab & sind so auf der Suche nach einem neuen Platz.

Liebe Grüsse
Lisa Zumbühl

Tel. 079 775 03 90

Tierheim Paradiesli

Weitere Tiere

Nala – die Weltentdeckerin

Nala, Border Collie, weiblich kastriert, geb. am 29.9.2023, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Portugal Ich heisse Nala. Die Mitarbeiterinnen haben sich gleich in mich verguckt, auch wenn ich nicht so fotogen bin. In naturell bin ich eine richtige Schönheit. Aber auch charakterlich schwärmen sie von mir. Ich bin sehr aufgeschlossen zu Artgenossen

Amon und Amilie

Amon und Amili, geb. am 1. April 2024, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Schweiz Amon und Amili lebten bisher auf einem Bauernhof. Sie sind zu uns Menschen unsicher, tauen aber nach paar Minuten auf. Amili ist schüchterner als ihr Bruder. Sie sucht oft Schutz bei ihm und versteckt sich hinter ihm. Wir

Mickey – Sarnen

Heute kam ein kleiner Ausreisser zu uns. Wir haben ihn Mickey getauft. Er trägt kein Chip. Wir schätzen ihn auf ca. 2 Monate. Gefunden wurde er an der Brünigstrasse in Sarnen. Wer weiss wohin er gehört? Wir hoffen auf ein Happy End und drücken die Daumen, dass er bald wieder

Scroll to Top