Toni – der Knifflige

Toni, männlich kastriert, geb. am 28.09.2019, Malinois, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Deutschland

Hoi zäme

Mein Name ist Toni. Ich wurde abgegeben, da die Zeit für mich fehlte. Man muss sich bewusst sein, als Mali habe ich sehr viel Temperament. Ich brauche eine geistige und körperlich Auslastung. Also bin ich kein Hund für Stubenhocker. Ich bin sehr clever und kann selbständig Türen und Fenster öffnen. Das Hunde ABC kenne ich. Auch das Alleinebleiben, stellt laut Erzählungen für mich kein Problem dar.

Rassentypisch zeige ich ein ausgeprägtes Territorialverhalten. Dies muss im Auge behalten werden, vor allem wenn Besuch nach Hause kommt. Sobald ich aber aus dem Zimmer komme bin ich viel aufgeschlossener. Dann genieße ich die Gesellschaft von den Mitarbeiterinnen. Meistens üben sie mit mir etwas oder ich fange ein paar Streicheleinheiten ein.

Auf dem Spaziergang bin ich aufmerksam. Zerre aber nicht stark an der Leine. Bei anderen Hunden entscheidet die Sympathie. Ich habe aber schon ein paar neue Hundefreunde gefunden. Dennoch suche ich nicht aktiv den Kontakt zu ihnen. Es ist für mich okay, wenn andere Hunde in meiner Nähe sind aber es gibt mir auch keinen grossen Mehrwert.

Da ich etwas unterbeschäftigt war, habe ich viel Unsinn gemacht. Meine vorherigen Besitzer haben die Pflicht auf mich aufzupassen vernachlässigt. Dabei gab es gefährliche Situationen, in welchen ich zugebissen habe. Deswegen werde ich nur an hundeerfahrene Personen vermittelt. Man muss sich Bewusstsein, dass ich verhaltensauffällig bin und wahrscheinlich nie mehr ein normales Hundeleben führen kann. Ich suche deswegen sehr klare und konsequente Menschen die bereit sind, für mich ihr Leben einzuschränken.

Für das Tierheim ist klar, dass ich nur mit Maulkorb und Leine ausgeführt werde. Ich werde nicht in einen Haushalt mit anderen Hunden oder Kinder vermittelt. Das Zusammenleben mit Katzen bin ich nicht gewohnt.

Wer gibt mich nicht auf und schenkt mir eine zweite Chance? Diese habe ich bitter nötig. Ich hoffe, dass ich nun in verantwortungsvolle Hände kommen. Die Mitarbeiter haben dies mir zumindest versprochen.

Tierheim Paradiesli

Weitere Tiere

Nala – die Weltentdeckerin

Nala, Border Collie, weiblich kastriert, geb. am 29.9.2023, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Portugal Ich heisse Nala. Die Mitarbeiterinnen haben sich gleich in mich verguckt, auch wenn ich nicht so fotogen bin. In naturell bin ich eine richtige Schönheit. Aber auch charakterlich schwärmen sie von mir. Ich bin sehr aufgeschlossen zu Artgenossen

Amon und Amilie

Amon und Amili, geb. am 1. April 2024, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Schweiz Amon und Amili lebten bisher auf einem Bauernhof. Sie sind zu uns Menschen unsicher, tauen aber nach paar Minuten auf. Amili ist schüchterner als ihr Bruder. Sie sucht oft Schutz bei ihm und versteckt sich hinter ihm. Wir

Mickey – Sarnen

Heute kam ein kleiner Ausreisser zu uns. Wir haben ihn Mickey getauft. Er trägt kein Chip. Wir schätzen ihn auf ca. 2 Monate. Gefunden wurde er an der Brünigstrasse in Sarnen. Wer weiss wohin er gehört? Wir hoffen auf ein Happy End und drücken die Daumen, dass er bald wieder

Scroll to Top