Elias, männlich kastriert, geb. am 01.08.2014, sucht ein neues zu Hause mit Freigang. Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Schweiz

Elias versteht sich bei uns gar nicht mit den Artgenossen und möchte daher so schnell wie möglich in ein neues ruhiges Zuhause ziehen. Daher möchten wir keine Zeit verschwenden und erklären unseren Elias zum Notfall. Wir wünschen uns für den Kater ein Zuhause abgelegen ohne Nachbarn in der Umgebung. Elias braucht verständnisvollen Menschen die im die Aufmerksamkeit schenken die er benötigt. Hoffnungsvoll wartet Elias auf den richtigen Menschen!

Elias wurde schweren Herzens bei uns abgegeben. Leider fing er seit einigen Jahren an alles zu markieren, sei es in der Wohnung oder auch draussen. Auch mit seinen Nachbarskatzen gab es ständige Konflikte und Raufereien, bis es dann wirklich nicht mehr ging. Elias ist freundlich zu uns Menschen, hat aber durchaus seinen eigenen Kopf. Er schmust gerne aber nur wenn er will 😉 Wir suchen für Elias ein liebevolles zu Hause im Grünen, wo es nicht viele Katzen hat, mit denen er sich auseinandersetzen muss.
Wer gibt dem Schönling eine Chance und schenkt ihm ein liebevolles zu Hause?

Elias ist im Patenschaftsprojekt, da es schwierig ist eine Zuhause für eine Katze zu finden die leider markiert. Jedoch haben unsere Schützlinge immer wieder Glück und finden trotz dem ein tolles Zuhause. Elias wartet nun auf die richtigen Menschen, bei denen er sein kann wie er ist und natürlich ohne Artgenossen. Solange können Sie Elias mit einer Patenschaft finanziell unterstützen.

Tierheim Paradiesli

Weitere Tiere

Louis – Unterschächen

Louis, wie wir den Kater nennen, wurde in Unterschächen (Uri) gefunden. Er streuntet schon seit Mitte Dezember dort herum. Der Kater ist nicht kastriert und trägt leider kein Chip. Wir schätzen ihn auf ca. 1-3 Jahre alt. Gehört Ihnen der hübsche Kater oder wissen Sie wem er gehört, dann melden

Django – Notfall

Django, EHK, männlich kastriert, geb. am 8.9.2018, sucht ein neues Zuhause mit Freigang, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Schweiz Django kam mit seinem Bruder zu uns ins Tierheim, da sie nicht stubenrein waren. Leider hatten die zwei Geschwister immer wieder Raufereien bei uns, welche je länger, je mehr ausarten. Nun haben wir

Scroll to Top