Apollo – der Kindskopf

Apollo, Bulldogge x Dogo Argentino, männlich kastriert, geb. am 20.4.2021, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Deutschland

Hallo Hundefreunde

Mein Name ist Apollo. Im Tierheim sagen die Mitarbeiter ich bin ein richtiger Pausenclown. Mit viel Humor gehe ich durchs Leben und bringe alle zum Lachen. Wer mich an seiner Seite hat, wird viel zum Schmunzeln haben.

Wer sich mit meiner Rasse etwas auskennt, weiss wahrscheinlich, dass wir oft viele Beschwerden haben. Auch ich habe meine Leiden. Aktuell erhalte ich Spezialfutter, um abzuklären ob ich auf gewisse Futtermittel allergisch reagiere. Alle die sich damit auskennen, wissen dass dies relativ aufwendig und langwierig ist. Auch mein Bewegungsapparat braucht Unterstützung. Ich laufe einzigartig. Diverse Untersuchungen wurde bereits unternommen, aber bisher konnte keine genaue Diagnose gestellt werden. Sicher ist, dass ich ein Zuhause brauche, welche finanziell gut abgesichert ist. Auch wäre es sehr ratsam mit mir in eine Physiotherapie zu gehen.

Mit anderen Hunden vertrage ich mich eigentlich gut. Nur gehe ich sehr stürmisch auf meine Artgenossen zu und viele weisen mich deshalb ab. Da ich viel Aufmerksamkeit brauche und auch fordere, wünsche ich mir einen Einzelplatz ohne andere Haustiere. Auch Kinder sollten wegen meinem ungestümen Verhalten nicht im selben Haushalt wohnen. Kinder bereiten mir Angst und deswegen sollten auch im näheren Umfeld keine Kinder leben. Ich habe Mühe mein Temperament zu zügeln und es fehlt mir schwer, sanft zu sein.

Dass man mit mir in die Hundeschule gehen muss, ist Pflicht. Ich habe einfach noch zu viele Flausen im Kopf. Es wäre sinnvoll das Hunde ABC zu stärken und viele neue Dinge zu lernen. Ich bin stur und wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe, bleibe ich hartnäckig. Dann setzte ich auch mein Körpergewicht ein. Ich suche einen Menschen, der mir in solchen Momenten nicht hinterherfliegt 😉.

Bei meinem vorherigen Platz bin ich schon mehrfach ausgebüxt. Ab durch die Hecke und mal schauen was im Quartier so läuft. Dies sollte sicherlich nie mehr passieren. Denn viele Passanten hatten grosse Angst vor mir. Wenn es hektisch um mich herum wird, fange ich an zu schnappen oder hinterherzuspringen und reinzukneifen. Das meine ich nicht böse, sondern ich bin dann einfach so aufgedreht. Ich weiss dann nicht, wie ich mich in solchen Situationen verhalten soll. Deswegen sollte man mir viel Ruhe beibringen.

Wer verliebt sich in mich? Als Quatschkopf habe ich so viel Lebensfreude in mir, welche ich gerne mit dir teilen möchte. Ich hoffe ich finde bald meinen Partner fürs Leben finde. So dass wir gemeinsam durch dick und dünn gehen können.

Tierheim Paradiesli

Weitere Tiere

Amon und Amilie

Amon und Amili, geb. am 1. April 2024, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Schweiz Amon und Amili lebten bisher auf einem Bauernhof. Sie sind zu uns Menschen unsicher, tauen aber nach paar Minuten auf. Amili ist schüchterner als ihr Bruder. Sie sucht oft Schutz bei ihm und versteckt sich hinter ihm. Wir

Mickey – Sarnen

Heute kam ein kleiner Ausreisser zu uns. Wir haben ihn Mickey getauft. Er trägt kein Chip. Wir schätzen ihn auf ca. 2 Monate. Gefunden wurde er an der Brünigstrasse in Sarnen. Wer weiss wohin er gehört? Wir hoffen auf ein Happy End und drücken die Daumen, dass er bald wieder

Paul

Paul hat sein Traum Zuhause gefunden. Nun geniesst er die volle Aufmerksamkeit.

Scroll to Top