Jack – die Herausforderung

Jack, männlich kastriert, geb. am 5.12.2019, Malinois, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Schweiz

Hallo zusammen

Mein Name ist Jack. Es freut mich, dass du dir Zeit nimmst meinen Text zu lesen und mich so etwas kennen zu lernen. Ich werde es wohl nicht ganz einfach haben, mein neues Zuhause zu finden. Leider trage ich einen Großen und schweren Rucksack mit mir. Deswegen suche ich Halter, welche bereits Erfahrung im Umgang mit verhaltensauffälligen Hunden haben.

Ich habe bereits mehrmals gebissen, davon ist mein Besitzer nicht ausgeschlossen. Natürlich bereue ich es, ich weiss auch nicht genau wieso ich manchmal so überreagiere aber es passiert einfach und immer mal wieder. Die meisten denken jetzt, ich bin ein dominanter Hund und muss in die Schranken gewiesen werden. Aber das stimmt nicht. Eigentlich bin ich ein sehr unsicherer Rüde und mich überfordern gewisse Situationen und dann gehe ich in die Offensive. Ich suche einen Menschen der mir viel Sicherheit gibt, klar im Umgang ist und mir meine Grenzen bestimmt und liebevoll aufzeigt. Lockerlassen sollte man bei mir wohl eher nicht 😉

Bei anderen Hunden entscheidet die Sympathie. Ich bin ein Rüpel und gehe zuerst mal mit viel Elan in eine Begegnung. Je nach Gegenüber und deren Reaktion werden wir Freunde oder nicht. Auf den Spaziergängen zeige ich Leinenaggression.

Ich muss wahrscheinlich nicht mehr erwähnen, dass ich häufig einen Maulkorb trage. Das stört mich auch gar nicht. Es ist zur Sicherheit von mir und alle Lebewesen um mich herum.

Mein Gangbild lässt viele Fragen offen. Zurzeit bin ich in Behandlung bei einer Osteopathin.

Typisch Mali arbeite ich gerne und würde mich freuen, wenn ich geistig sowie körperlich gefordert werde. Als Diensthund bin ich aber ungeeignet. Ich möchte meinem Besitzer gerne gefallen und gebe mir richtig Mühe. Das Grundwissen ist bereits vorhanden. Natürlich liebe ich auch Schmusestunden, dann schmiege ich mich richtig an die Menschen.

Ich freue mich, wenn ich ein Teil von deinem Leben sein darf. Ich freue mich endlich anzukommen und dich zu begleiten. Ich hoffe, dass ich mein Besitzer finde, der mich richtig führt, dass ich mich richtig fallen lassen kann. Hoffentlich begegnen wir uns bald.

Tierheim Paradiesli

Weitere Tiere

Sparky – gefunden in Stans

Sparky (so nennen wir den aufgeweckten Kerl) ist seit rund 6 Wochen im Wirzboden in Stans unterwegs. Der unkastrierte Kater bricht dort regelmässig in Häuser ein und markiert in und rund um die Wohnhäuser. Dies wird verständlicherweise nicht überall gern gesehen, weshalb Sparky zur Chipprüfung zum Tierarzt gebracht wurde. Leider

Snow – gefunden in Kerns

Snow (Name vom Tierheim) ist seit dem 16.Mai 2024 in der Mechtalerstrasse in Kerns zugelaufen. Der unkastrierte Kater ist sehr mager und wirkt ungepflegt. Da er leider weder Halsband noch einen Mikrochip trägt suchen wir auf diesem Weg seine Besitzer. Sollte Sie den Kater kennen, melden Sie sich doch bitte

Pluto

Pluto, männlich kastriert, geb. 17.02.2011, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Schweiz Pluto hat ein trauriges Schicksal erlitten. Leider ist sein Herrchen verstorben und niemand sonst konnte den Kater übernehmen. Pluto lebte zuletzt als alleinige Wohnungskatze. Da er bei uns im Tierheim klar zeigt, dass er mit keinen Artgenossen zusammenleben möchte, würden wir

Scroll to Top