Luc-im Patenschaftsprojekt

Luc, männlich kastriert, geb. ca im 2012, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Schweiz

Luc kam als Findelkatze zu uns. Er hat eine sehr aufgeschlossene Art und ist
immer an vorderste Front mit dabei. Er weiss genau was er möchte und setzt sich
dabei auch durch. Luc geniesst die Aufmerksamkeit von den Menschen, aber wenn
es ihm zu viel wird, zeigt er es uns deutlich. Er ist also kein einfacher
Schmusekater. Man muss seine Laune etwas im Auge behalten 😉 Mit anderen Katzen
verträgt sich Luc eher weniger.

Luc ist total verfressen. Sobald man ein Futterstück in der Hand hat,
verfolgt er einem.

Da es sich um einen älteren Herrn handelt, haben wir einen Blutcheck veranlasst.
Leider wurde bei ihm Diabetes diagnostiziert. Das bedeutet eine lebenslange Therapie.
Man muss ihn zweimal täglich spritzen in einem Abstand von 12 Stunden. Das
schränkt den Alltag leider etwas ein. Wir hoffen dennoch, dass wir die richtigen
Menschen finden. Das Spritzen geht sehr gut mit Luc. Man muss ihm nur etwas zu
Fressen geben und dann merkt er es gar nicht, dass er eine Spritze abbekommen
hat.

Da Luc von draussen kommt und den Freilauf geniesst, suchen wir ein Zuhause in
welchem er wieder nach draussen kann. Leider hat er auch immer mal wieder den
Schnupfen, mit diesem kann er aber ganz gut leben.

Wer hat ein grosses Herz und schenkt Luc ein Zuhause. Wir drücken ihm ganz
fest die Daumen, dass wir jemanden finden.

Luc ist im Patenschaftsprojekt, da die Chancen auf eine Vermittlung gering ist, wegen seiner Krankheit. Er braucht geduldige Menschen, die sich viel Zeit für ihn nehmen. Daher kann man für Luc eine Patenschaft übernehmen und ihn finanziell unterstützen. Er darf natürlich solange bei uns bleiben, bis wir seine Menschen gefunden haben.

Tierheim Paradiesli

Weitere Tiere

Lenox

Lenox hat sein Zuhause gefunden. Wir freuen uns sehr für den kleinen Frechdachs 😉

Toni – vermisst in Giswil

Toni wird seit dem 14.4.2024 in Giswil schmerzlich vermisst. Der 2-jährige Kater ist kastriert und trägt weder Chip noch Halsband. Sollten Sie den eher zurückhaltenden Toni gesehen haben, melden Sie sich doch bitte unter 079 626 62 06. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe.

Sherlok – gefunden in St. Niklausen

Sherlok (Name vom Tierheim) wurde im Gebiet Schild in 6066 St. Niklausen aufgefunden. Der Kater ist seit ca. 3 Monaten dort unterwegs und scheint niemandem zu gehören. Leider ist Sherlok weder gechipt noch trägt er ein Halsband. Wissen Sie wo Sherlok Zuhause ist? Dann sind wir Ihnen dankbar für Ihre

Scroll to Top