Fläckli ist umgetauft worden und heisst jetzt Miro.
Ich würde sagen, es geht ihm sehr gut. Er hat am 4. Tag sein Köpfchen an mein Herz gelegt und damit ist unsere Verbindung besiegelt.
Insgesamt hat er alles hervorragend gemeistert, ganz unkompliziert. An seinem ersten Tag draussen sass er abends schon mit zwei „Kumpels “ zusammen auf dem Weg. Es ist aber noch gut zu merken wie aufregend draussen alles für ihn ist. Die ganze Anspannung und Wachsamkeit erfordert danach erstmal wieder viel Schlaf. Und dass man Mäuse fangen kann, muss er irgendwie auch noch lernen. Eins nach dem anderen. Er ist neugierig aber auch sehr vorsichtig und auch recht bequem.
Langsam kennt er die Tagesabläufe und kann sich entspannen. Vorgestern hat er kurz die Nähe zum Ankuscheln gesucht. Das braucht immer noch eine Aufforderung. Von alleine kommt er nicht. Er hat anscheinend gelernt sich sehr zurück zu nehmen. Jetzt kann er langsam auftauen und Vertrauen fassen.

Herzliche Grüsse

Tierheim Paradiesli

Weitere Tiere

Louis – Unterschächen

Louis, wie wir den Kater nennen, wurde in Unterschächen (Uri) gefunden. Er streuntet schon seit Mitte Dezember dort herum. Der Kater ist nicht kastriert und trägt leider kein Chip. Wir schätzen ihn auf ca. 1-3 Jahre alt. Gehört Ihnen der hübsche Kater oder wissen Sie wem er gehört, dann melden

Django – Notfall

Django, EHK, männlich kastriert, geb. am 8.9.2018, sucht ein neues Zuhause mit Freigang, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Schweiz Django kam mit seinem Bruder zu uns ins Tierheim, da sie nicht stubenrein waren. Leider hatten die zwei Geschwister immer wieder Raufereien bei uns, welche je länger, je mehr ausarten. Nun haben wir

Scroll to Top