Tyson Wiggy – tierisch glückliche Grüsse aus Horw

wiggi-daheimHallo liebes Tierheim Paradiesli

Ich, Wiggy habe mich sehr gut in meinem neuen zu Hause eingelebt und mir geht es prächtig. Es hat genug Essen, welches ich übrigens liebe und immer bis auf den letzten Bissen verspeise.

Die nennen mich hier Tyson, glaube das passt ganz gut zu mir. Meinen Tierheimname Wiggy durfte ich aber als Zweitnamen behalten, so habe ich immer einen Teil meiner Zeit im Heim bei mir.

Auch einen neuen Freund habe ich gewonnen. Elvis hat mich mit offenen armen empfangen und wir stellen zusammen die Wohnung auf den Kopf. Elvis ist zwar sehr wild und stark aber ich habe auch so einiges auf dem Kasten und kann ohne Problem mit ihm mithalten. Nur das schmusen klappt noch nicht so recht, Elvis ist da etwas zurückhaltend, was ich sehr schad finde aber schmusen kann ich ja jede menge mit meinen Menschen.

Am Abend, wenn wir alle vier im Bett liegen, ist für mich die Welt in Ordnung und ich geniesse es eine tolle Familie zu haben.

Euch habe ich das alles zu verdanken. Ihr habt mir geholfen meine schwierige Anfangsphase zu meistern und habt mir dann auch noch ein zu Hause geschenkt. Deshalb möchte ich euch an meinem Glück teilnehmenlassen und sende euch ein paar Fotos und grüsse euch ganz lieb.

Danke 1000 Mal für eure tolle Arbeit.

Tierische Grüsse aus Horw

Tyson Wiggy, Elvis, Pädi und Simona

wiggi-2

 

Tierheim Paradiesli

Weitere Tiere

Snow – gefunden in Kerns

Snow (Name vom Tierheim) ist seit dem 16.Mai 2024 in der Mechtalerstrasse in Kerns zugelaufen. Der unkastrierte Kater ist sehr mager und wirkt ungepflegt. Da er leider weder Halsband noch einen Mikrochip trägt suchen wir auf diesem Weg seine Besitzer. Sollte Sie den Kater kennen, melden Sie sich doch bitte

Pluto

Pluto, männlich kastriert, geb. 17.02.2011, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Schweiz Pluto hat ein trauriges Schicksal erlitten. Leider ist sein Herrchen verstorben und niemand sonst konnte den Kater übernehmen. Pluto lebte zuletzt als alleinige Wohnungskatze. Da er bei uns im Tierheim klar zeigt, dass er mit keinen Artgenossen zusammenleben möchte, würden wir

Kimi

Manchmal will gut Ding Weile haben. Unsere hübsche Kimi musste sich gedulden. Aber es hat sich gelohnt. Es freut uns ganz besonders fest, dass unsere einmalige Kimi nun endlich die richtige Familie gefunden hat. Menschen die sie verstehen und sie so nehmen wie sie ist. Die kleine Diva hat nun

Scroll to Top